Impulse

Ferienwunsch

mögest du
dir selbst
freigeben

dich selbst
freigeben

tun und leistung
pflicht und erledigungen
zeitpläne und terminkalender
ruhen lassen

und dich
barfuß
und ungeschminkt
vielleicht sogar
völlig
nackt
dem gegenwärtigen
augenblick
überlassen

um mit ihm
durch ihn
in ihm
das fest
des lebens
zu feiern

Text und Bild: Katja Süß, Lehrerin an einem Koblenzer Gymnasium und Mitglied der Dominikusgruppe Speyer, einer dem Institut St. Dominikus angegliederten dominikanischen Laiengemeinschaft