Exerzitienhaus

Liebe Freundinnen und Freunde des Instituts St. Dominikus, liebe Gäste!

„Wir dürfen nicht verlernen auf die Stille zu hören, sonst sagt sie uns nichts mehr.“

Obwohl ich zu wissen glaube, was Stille ist, macht mich dieses Wort von Ernst Ferstl nachdenklich. Stille, die man hören kann? Stille, die uns etwas sagt? – Ist das nicht ein Widerspruch?

Wir erleben alle, dass Stille ein Luxusgut geworden ist. „Nicht nur unsere Trommelfelle sind lärmgeschädigt, sondern auch unsere Herzen.“ (Bischof Stecher) Dabei haben viele Menschen Sehnsucht nach Stille. Es fehlt oft der Mut, den Aufbruch in die Stille zu wagen. Haben Sie schon einmal daran gedacht sich mit Anderen auf die Stille einzulassen? Wir bieten Exerzitien an, aber auch Kontemplations- und Ashramtage, wo man Stille erleben und lernen kann. Schauen Sie mal in unser Jahresprogramm 2019 hinein. Vielleicht entdecken Sie etwas für sich.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Sr. Carola Kuhn OP

zu den Angeboten