Impulse

Goldener Oktober

Wir reden vom „goldenen Oktober“
und meinen damit die Farbenpracht der Natur
in Blättern, Bäumen und Wäldern

Wir sprechen vom „Herbst des Lebens“
und denken an Kräfte, die nachlassen
manche Wehwehchen
an das Langsamerwerden
und an den Tod

Düstere Tage machen uns „trüb-sinnig“
lasten schwer auf uns
Nebel verhängt Licht und Sicht

All das ist eine Frage der Perspektive:
sehe ich den Nebel als Hindernis
oder als Wunder?

Sind fallende Blätter mir ein Zeichen
fürs Sterben
oder für einen Übergang
dem Neuen entgegen?

Begreife ich mein Leben
als Last oder Lust
als Herausforderung oder als Chance
als Aufgabe oder Geschenk?

Ich wünsche mir den Blick in die Weite
aus dem kleinkarierten Alltagsgrau heraus
hin zum Horizont der Möglichkeiten
die das Leben mir und uns bietet
im goldenen Oktober und in jeder anderen Jahreszeit
vor allem heute und hier…

Text und Foto: Annette Schulze (Klinikseelsorge BG Unfallklinik Ludwigshafen)