Impulse

Advent Puzzle

Autorin: Annette Schulze

Eine Zeit, in der täglich ein Türchen am Adventskalender geöffnet oder ein Päckchen ausgepackt wird. Mit jedem Tag wird der Kalender leerer und die Zeit „voller“. Sie rückt immer weiter an Weihnachten heran. Im Grunde könnte ich mir die Adventszeit auch wie ein Puzzle vorstellen, das in Erwartung auf das Weihnachtsfest mit jedem Tag ein Stück wächst. Vielleicht sieht jeder Tag ganz ähnlich aus, vielleicht bringt aber auch jeder Tag seine eigene Facette mit in das Gesamtbild ein, das ganz allmählich wächst. Dieses Bild wird in diesem Jahr anders aussehen als im letzten. Ich habe mich in diesem Jahr verändert, und ich bringe die Bereitschaft mit, dass auch die kommenden Adventstage mich verändern können. Ich möchte die Teile meines Adventspuzzles bewusst zusammenfügen. Die mir vorgegeben sind mit manchen Terminen und Aufgaben, aber auch die, die ich selbst gestalten kann. Ich möchte der Stille ein Teil reservieren – oder auch ein paar – dem Zusammensein mit Menschen, die ich gern habe, die Musik soll vorkommen in meinem Adventspuzzle und manches andere…

Vielleicht haben Sie Lust, für sich zu überlegen, was Sie mit hineinnehmen möchten in Ihren Advent… Und wie immer Ihre Puzzleteile dieses Jahr aussehen: ich wünsche Ihnen, dass jedes einzelne Teil, jeder einzelne Tag Sie ein Stückchen näher an das Ganze führt, zur „Ankunft“ auf der Welt und in Ihrem Leben.

Text: Annette Schulze (Klinikseelsorge BG Unfallklinik Ludwigshafen)
Bild (Original): Lilla Frerichs [Link]